Contacter le RP

Pour utiliser cette fonctionnalité, vous devez bénéficier d'un compte Babbler.

arrow_back

Babbler permet aux journalistes et communicants de collaborer plus simplement.

En vous connectant, vous pourrez accéder gratuitement aux espaces presse des centaines d'entreprises de vos secteurs qui sont sur Babbler, entrer en contact direct avec leurs équipes RP mais aussi y partager vos prochains sujets !

Leurs espaces presse sont sur Babbler :

Vous êtes à 1 clic de l'inscription !

Précédent

Content de vous revoir !

Communiqué

Tchaï of the Tiger
timer minutes de lecture minute de lecture

Copier le lien
In Zusammenarbeit mit dem WWF präsentiert Kusmi Tea Tchaï of the Tiger, eine kraftvoll-würzige Teemischung.

Cliquez sur l'image pour obtenir le format original

In Zusammenarbeit mit dem WWF präsentiert Kusmi Tea Tchaï of the Tiger, eine kraftvoll-würzige Teemischung. Als erster Tee des neuen Bio-Sortiments von Kusmi Tea unterstützt der Kauf den Schutz von Tigern in freier Wildbahn, die vom Aussterben bedroht sind und wie kaum ein anderes Tier für die Region stehen, in der unser Tee angebaut wird. Das Jahr 2020 steht bei Kusmi Tea ganz unter dem Zeichen Bio und dem Einsatz für die Natur!


Als traditionsreiches Getränk in Indien verbindet Tchaï of the Tiger auf himmlische Weise Schwarztee mit duftenden Gewürzen. Grundlage der Rezeptur ist ein Tee aus Thiashola, jenem Ort in der Region Nilgiri im Südwesten Indiens, der für biologischen und verantwortungsbewussten Teeanbau steht, und in dem vom WWF geschützte Tiger leben. Der Schwarztee zieht seine besondere Kraft aus der Verbindung mit den Gewürzen, die dort wachsen: Ingwer, Kardamom, Zimt und der schwarze und rote Pfeffer sorgen für eine atemberaubende Balance zwischen Kraft und Eleganz – ganz wie das Tier, das wir schützen wollen. Tchaï of the Tiger eignet sich ideal für die besonderen kraftvollen und geschmacksintensiven Momente des Lebens.


Wieder einmal setzt Kusmi Tea sein Wissen und Können für eine Sache ein, die ihm wirklich am Herzen liegt. Seit mittlerweile zwei Jahren fördert Kusmi Tea das Projekt Tx2 des WWF. Die 2010 ins Leben gerufene Initiative zielt auf den Schutz des Tigers ab, der vom Aussterben bedroht ist und wie kein anderes Tier für die Region steht. Das Ziel? Die Verdopplung der Tiger-Population in freier Wildbahn im Vergleich zu 2010, um bis zum nächsten chinesischen „Jahr des Tigers“ (2022) eine Population von 6.000 Tieren zu erreichen. Zur Förderung des Projekts Tx2 spendet Kusmi Tea 1 € pro verkaufter Dose Tchaï of the Tiger an den WWF. Eine schöne Gelegenheit, die Vorfreude auf eine Tasse Tee mit ökologischem Engagement zu verbinden.


Kusmi Tea hat bei der Konzeption der Verpackung von Tchaï of the Tiger ein besonderes Augenmerk auf Indien und den Tiger gerichtet und ein Dekor entworfen, das von indischen Mandalas inspiriert ist. Eine Tigermutter und ihr Junges in Brauntönen als Kontrast zum Grün der Natur stehen für die Fortpflanzung, die für die gefährdete Spezies so wichtig ist. Um an das Engagement von Kusmi Tea und die Dringlichkeit des Projekts Tx2 zu erinnern, ist das WWF-Logo um die Textzeile ergänzt: „Population freilebender Tiger bis 2022 verdoppeln.“ Außerdem: Die Verpackung kommt ganz ohne Plastik aus und steht somit für Nachhaltigkeit.


Im Sinne seiner Werte und vor dem Hintergrund der großen Herausforderungen in der Welt, die uns umgibt, engagiert sich Kusmi Tea jeden Tag für zahllose Projekte zum Schutz der Menschheit und unseres Planeten. In diesem Zusammenhang war die Kooperation mit dem WWF, einer der ersten unabhängigen Organisationen zum weltweiten Schutz der Umwelt, quasi selbstverstzändlich Auf Seiten des WWF Frankreich macht sich Kusmi Tea als Anbieter von nachhaltigem Tee aus biologischem Anbau stark und kämpft als Förderer zudem gegen das Aussterben des Tigers. 


Dieses Jahr reisten Mitarbeiter von Kusmi Tea zu den Tee-Plantagen in Thiashola in Südindien, wo seit 2006 Tee zu 100 % biologisch angebaut wird. Der Ort 2.000 Meter über dem Meer, liegt in den Bergen von Nilgiri, einer Region, die den Beinamen „Blaue Berge“ trägt. Thiasohola ist eines der ältesten Anbaugebiete in Südindien. Hier würde schon 1853 die ersten Tees angepflanzt. In dieser atemberaubenden Landschaft setzen sich jeden Tag 350 Menschen dafür ein, einen besonderen Tee anzubauen und zu ernten, der für seinen einzigartigen Charakter berühmt ist und zugleich für ethischen und nachhaltigen Teeanbau steht. Tatsächlich arbeiten die Verantwortlichen der Plantage täglich daran, die Lebensbedingungen für die Mitarbeiter*innen und ihre Familien zu verbessern, vor allem durch faire Bezahlung, Hilfe bei der Einrichtung ihrer Unterkünfte und Aufbau eines Schulsystems für die Kinder. 


Über Kusmi Tea

Seit 150 Jahren vereint Kusmi Tea Tradition und Moderne und schafft so originelle und legendäre Tee-Rezepturen. Die Mischungen auf der Grundlage herausragenderer handwerklicher Fähigkeiten werden in Frankreich aus den besten Inhaltsstoffen zusammengestellt. Das Maison arbeitet kontinuierlich daran seine Tees aus umweltverträglichen Quellen zu beziehen und den Anteil an Biotees zu steigern. 2020 bietet Kusmi Tea zum ersten Mal ein gesamtes Bio-Sortiment an. Die Bio-Linie beste aus bekannten Mischungen wie Anastasia, Expure und Aquarosa, die nun aus 100% Biotee bestehen.

Entdecken Sie die Produkte von Kusmi Tea in unseren Boutiquen und auf www.kusmitea.com

Pressekontakte

Sascha Melein – s.melein@classic-communication.eu –

00 49 (0)331 287 910 87 (Deutschland)

Autres actualités de la marque

inscrit avec succès

Félicitations, vous êtes inscrit sur BABBLER !

Pour découvrir dès maintenant toutes les actualités qui vous attendent sur Babbler, consultez votre newsfeed !

Vos domaines ont été préselectionnés. Vous pouvez les compléter en cliquant ici